Solgat Motorsport bereit für 2019

Mit großen Schritten geht es auf die neue Saison zu. Der BirelART- und TM-Importeur Solgat Motorsport ist bereits bestens gerüstet. Schon vor Weihnachten hat das Team die neusten Modelle der beiden Hersteller auf Lager. Testfahrten sind für Januar geplant.

Die Saison 2018 ist gerade zu Ende, da geht es mit Vollgas in das neue Jahr. 2019 gibt es eine neue Motoren-Homologation, mit welcher der italienische Hersteller TM an die aktuellen Erfolge anknüpfen möchte. Dieses Jahr holte man einen weiteren Europameisterschaftstitel bei den Schaltkarts und mischte auch in den OK-Kategorien an der Spitze mit. Die neuste Motorengeneration wurde nun ausgeliefert und kann bei Solgat Motorsport direkt bestellt werden.

Auch auf dem Chassissektor hat BirelART weitergearbeitet. Eine angepasste Geometrie sorgt für eine bessere Verstellung der Lenksäule, ebenso wurden die Aufnahme des Gas- und Bremspedals angepasst. Dadurch lässt sich das Chassis noch besser abstimmen und verspricht eine deutliche Performancesteigerung. Alle neuen Modelle sind bei Solgat Motorsport vorrätig und können direkt ausgeliefert werden.

Simon Solgat zeigt sich nach den ersten Tests sehr positiv gestimmt und blickt motiviert der neuen Saison entgegen: „Wir hatten bereits die Möglichkeit die neuen Chassis und Motoren zu testen. Die Ergebnisse sind wirklich gut. Beide Hersteller haben einen guten Job gemacht und die eh schon konkurrenzfähigen Produkte nochmals verbessert.“

2019 liegt der Fokus von Solgat Motorsport wieder auf der Teilnahme in der Deutschen Kart-Meisterschaft und dem ADAC Kart Masters. Darüber hinaus sind Starts in der Europa- und Weltmeisterschaft, sowie WSK geplant.